Hope for Paws rettet streunenden Pitbull, der mit Steinen beworfen wurde

Es heißt immer, dass Kinder das Produkt ihrer Erziehung seien. Leider heißt das im Umkehrschluss, dass eben jene Erziehung häufig nicht das Gelbe vom Ei ist. Vor allem Kinder, die Spaß daran haben, Tiere zu quälen, sollten zu Hause mal ins Gewissen geredet bekommen. Im folgenden Video wäre eine solche Lektion bitter nötig.


„Hope For Paws“ wurde über einen streunenden Pitbull informiert. „Buddha“ wollte einfach nur geliebt werden, verkroch sich hinter Mülleimern und Müll, weil Nachbarskinder Steine auf den Hund warfen. Hope for Paws eilte zur Rettung und fand ein Zuhause für den liebenswürdigen Hund.

[sc name=“youtube Video“ ytkurz=“n37Q5RoaNn8″ ]


Gefällt dir das? Teile es mit deinen Freunden

421
1k share, 421 points

Wie findest du das?

Süß
0
Süß
Traurig
0
Traurig
HEFTIG
0
HEFTIG
Angry Angry
0
Angry
Cute Cute
0
Cute
Geek Geek
0
Geek
LOL LOL
0
LOL
Love Love
0
Love
Omg Omg
0
Omg
Sad Sad
0
Sad
Scary Scary
0
Scary
Wtf Wtf
0
Wtf

Comments 2

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hope for Paws rettet streunenden Pitbull, der mit Steinen beworfen wurde

log in

Captcha!

reset password

Back to
log in
Choose A Format
Gif
GIF format